Beim Zinkdruckguss wird die flüssige Schmelze einer Zink-Legierung unter hohem Druck und hoher Geschwindigkeit in eine 2-teilige Druckgussform gedrückt. Dabei werden Werkstücke von hoher Präzision, Härte und Festigkeit hergestellt.

Wegen des besonders engen Erstarrungsintervalls der Zinklegierungen können beim Zinkdruckguss besonders enge Toleranzen und anspruchsvolle Oberflächen erzeugt werden.




Zu unserer Ausstattung gehören 2 Warmkammerdruckgussmaschinen mit Schließkräften von 20 und 80 t, auf denen wir Werkstücke von 10 g bis 1.200 g herstellen.



Wir liefern unsere Druckgussteile aus folgenden Legierungen:

EN 12844 ZnAl4Cu1 (Z 410)
EN 12844 ZnAl4Cu3 (Z 430)